„Ein Traummann zum Dessert“ – Neuanfang in Venedig

Venedig! Die magische Stadt.
Seit Hunderten von Jahren lässt sie uns träumen. 
Auch mich und damit meine Protagonistin hat sie auf ewig verzaubert.

Mitte Februar ist es soweit.

Mein 4. Buch bei EDEL Elements.

 

Kurz vor ihrem dreißigsten Geburtstag entschließt sich Sophia zu einem emanzipierten Schritt. Am fünften Jahrestag ihrer Beziehung macht sie ihrem Freund Stefan todesmutig einen romantischen – und schweineteuren – Heiratsantrag. Verständlich, dass sie nachhaltig verschnupft reagiert, als der sie wenige Tage später mit seiner blutjungen Assistentin betrügt.
Was nun? Arsen (für ihn) oder Flucht (für sie)? Sophia wählt, nach reiflicher Überlegung, die Flucht und landet bei Freunden im sommerlichen Venedig. Dass sie hier, mit dem ihr zu Anfang eher unheimlichen „jungen Wilden“ Romano und dem charmanten, wohlhabenden Conte Ariano in kürzester Zeit gleich zwischen zwei durchaus interessanten Männern steht, war so dann allerdings nicht geplant.
Als plötzlich auch noch der abgelegte Stefan scheinbar reumütig vor der Tür steht, erleichtert das die Situation nicht wirklich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.